turingpages.

Google Web Vitals: Metriken für eine performante Webseite

01.05.2020 - Jan Kahmen

Die Optimierung der Qualität der Benutzererfahrung ist der Schlüssel zum langfristigen Erfolg jeder Website. Die Fülle an Metriken und Tools stellt jedoch für viele eine Reihe von Herausforderungen in Bezug auf Prioritätensetzung der Ranking-Faktoren für die technologische Suchmaschinenoptimierung (SEO) dar. Wieso nicht auf dem öffentlichen Standard vom Branchenprimus selbst aufbauen? Web Vitals ist eine Initiative von Google zur Bereitstellung einheitlicher Leitlinien für Qualität, die unserer Meinung nach für die Bereitstellung eines großartigen Nutzererlebnisses im Web unerlässlich sind.

Was bedeuten Google Web Vitals genau?

Die Messung der Qualität der Benutzererfahrung kann viele Facetten haben. Core Web Vitals sind eine Reihe von realen nutzerzentrierten Metriken, die Schlüsselaspekte der Benutzererfahrung quantifizieren. Während einige Aspekte der Benutzererfahrung standort- und kontextspezifisch sind, gibt es dennoch einen gemeinsamen Nenner von Kennzahlen: Die Core Web Vitals, die für Web-Erfahrungen entscheidend sind. Zu diesen Kernanforderungen an die Benutzererfahrung gehören das Ladegeschwindigkeit, die Interaktivität und die visuelle Stabilität des Seiteninhalts. Diese Kennzahlen bilden zusammen die Grundlage der Core Web Vitals von Google.

Largest Contentful Paint (LCP) misst die wahrgenommene Ladegeschwindigkeit und markiert den Punkt in der Ladezeit-Achse der Seite, an dem der Hauptinhalt der Seite geladen wurde.
Largest Contentful Paint (LCP)
First Input Delay (FID) misst die Reaktionsfähigkeit und quantifiziert die Erfahrung, die Benutzer empfinden, wenn sie versuchen, zum ersten Mal mit der Seite zu interagieren.
First Input Delay (FID)
Cumulative Layout Shift (CLS) misst die visuelle Stabilität und quantifiziert das Ausmaß der unerwarteten Layout-Verschiebung des sichtbaren Seiteninhalts.
Cumulative Layout Shift (CLS)

Die Optimierung für diese Faktoren macht das Web für die Benutzer über alle Webbrowser und Oberflächen hinweg attraktiver und hilft den Seiten, sich den Erwartungen der Benutzer auf mobilen Geräten zu erfüllen. Wir glauben, dass dies zum Geschäftserfolg im Web beitragen wird, da die Benutzer sich stärker engagieren und mit weniger Mühe interagieren können. Grafik der Such-Seiten-Erfahrung

Wo kann ich die Google Core Web Vitals messen?

Voraussetzung für das Web und wirksames SEO

Die drei Core-Web-Vitals-Metriken sind aktuell die wichtigen Aspekte der Benutzererfahrung, jedoch gibts es weitere Kennzahlen, die von den Core Web Vitals noch nicht abgedeckt werden. Um unser Verständnis der Benutzererfahrung in Zukunft zu verbessern, erwarten wir, die Core Web Vitals jährlich zu aktualisieren und regelmäßig über die zukünftigen Kennzahlen, die Motivation und den Implementierungsstatus zu informieren.

Google will in der Zukunft alle diese Erfahrungswerte und Metriken stärker mit in das Ranking integrieren, um ein ganzheitliches Bild der Qualität der Erfahrung eines Benutzers auf einer Webseite zu liefern. Eine gute Content-Marketing-Strategie ist weiterhin der wichtigste Katalysator im Wettbewerb für ein gutes Ranking, jedoch ist bei gleichwertigem Content die Technologie der entscheidende Punkt.

Quellen

Evaluating page experience for a better web, Donnerstag, Mai 28, 2020, https://webmasters.googleblog.com/2020/05/evaluating-page-experience.html

Web Vitals, Donnerstag, Mai 28, 2020, https://web.dev/vitals/

Wir beraten Sie gerne

Neugierig? Überzeugt? Interessiert?

Wir freuen uns Sie kennenzulernen! Gerne erarbeiten wir mit Ihnen ein individuelles Angebot für Ihre Problemstellung.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot an!

Oder rufen Sie uns jetzt an +(49) (040) 52477883
Shape Images
Shape Images